Schwimmen
W1siziisijiwmjevmdqvmtivntfpeg94mxkxzf9lawrzxzcyohg5mc5wbmcixv0?sha=cb204c0df76205a1
schwimm-meeting nettebad 26./27.02.2022 abgesagt

Unser schwimm-meeting am 26./27.Februar 2022 wird abgesagt.

Die Entscheidung ist den Verantwortlichen sehr schwergefallen, aber die aktuelle Lage bzw. Perspektive in knapp 6 Wochen lässt keine andere Möglichkeit zu.


Zur Begründung:

Ein lückenlos sicheres Hygienekonzept ist für eine solch große Veranstaltung im Nettebad aus unserer Sicht im Moment nicht darstellbar. Aufgrund dieser Lücken, die auch mit erhöhtem Personalaufwand nicht geschlossen werden können, muss in der aktuellen Omikron-Lage die Sicherheit und Gesundheit der Sportler Vorrang haben.

 

Wir hoffen auf eine coronafreies 2023, damit das schwimm-meeting Nettebad wieder als Aushängeschild des Schwimmsports in Osnabrück und Umgebung stattfinden kann.

22.02.2020

Presseartikel:

NOZ >>> hier klicken

23./24.02.2019
  • 3000 Starts
  • Streichungen notwendig
  • 647 Aktive in 68 Wettkämpfen und 3.512 Einzelstarts im Wasser.
  • deutsche und niederländische Meister, Rekordschwimmer und Medaillengewinner bei internationalen Meisterschaften. Insgesamt waren 8 Landesverbände, 39 deutsche und 10 niederländische Vereine vertreten.
  • Höhepunkte waren die Finalläufe - mit neuen Meetingrekorden und einem neuen deutschen Rekord von Artem Selin über 50 F in der AK 17.
  • Marie Brockhaus von Nübad-Flipper stellte bereits im Vorlauf über 100 Schmetterling mit einer Zeit von 01:01,06  einen neuen Meetingrekord auf und holte sich  über 200 Schmetterling in 02:15,79 einen weiteren neuen Meetingrekord.
  • Barbara Schaal von SV Gelnhausen 1924 e.V. gelang über 100 Rücken in 01:03,25 ebenfalls ein neuer Meetingrekord, ebenso wie Artem Selin über 50 Freistil in 00:22,69.
  • Erfolgreichster Verein war die SG Gladbeck/ Recklinghausen, gefolgt von der SG Region Oldenburg und dem VfL Osnabrück.

Bildergalerie 2019